Freitag, 24. April 2015

Upcycling - Stempelkissenturm

Ich hatte heute meinen kreativen Tag, obwohl ich eigentlich gar nicht so viel Zeit dafür hatte. Junior mußte heute Mittag von der Klassenfahrt ( 185 km entfernt) abgeholt werden. Auf dem Rückweg haben wir dann Zwischenstop bei unserem geliebten schwedischen Möbelhaus gemacht. Bei ner Tasse Kaffee kam mir die Idee doch nach den Platzhaltern für die Bilderrahmen zu schauen und siehe da ich hatte Glück und das nette Möbelhaus hat sie mir auch dankend überlassen. Nun hatte ich die Grundlage für meinen ersten Stempelkissenturm Marke Eigenbau.
Für die Ober-. Unter- und Rückseite habe ich stabile Pappe 
(Verpackungsmaterial von einem Regal vom Schweden) und für die Seitenteile Designpapier, da diese nur sichtbar sein werden, verwendet.

Stempelkissenturm Silvi Provolija Unabh. Stampin' Up! Demonstratorin aus Jena Thüringen

Silvi Provolija Unabh. Stampin' Up! Demonstratorin aus Jena Thüringen


Stempelkissenturm selbstgebaut Silvi Provolija Unabh. Stampin' Up! Demonstratorin aus Jena Thüringen


Zusammengeklebt habe ich alles mit der Heißklebepistole. Um den richtigen Abstand zu treffen, habe ich wie man auf dem Foto sieht, einfach die Stempelkissen eingesetzt, die später in dem Turm ihr zu Hause finden sollen. Da mir die Plastikkanten nicht so gefallen haben, habe ich alle Kanten zum Schluß einfach mit Pfeiffenreiniger beklebt. Leider haben erst einmal nur 3 Farbgruppen einzug halten können, so das die Erweiterung der Stempelturm´s in naher Zukunft ihre Fortsetzung finden wird. Dann aber geplant, so dass auch alle Stempelkissen ihren Platz bekommen.
Das geht natürlich auch mit Stanzen und Stempelset´s. Das wird dann das nächste Projekt werden, wenn die Stempelkissen alle versorgt sind.


Stempelkissenturm selbstgebaut Silvi Provolija Unabh. Stampin' Up! Demonstratorin aus Jena Thüringen

#upcycling #ikeahacks #stempelkissenturm  #stempellagern #ikeamuell
#stampinzauber.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten