Donnerstag, 19. Februar 2015

Anleitung Designpapier selber herstellen mit Serviettentechnik

www.stampinzauber.de
Das Copyright der Serviettenmotive liegt beim jeweiligen Designer

Ich habe bei YouTube eine tolle Anleitung gefunden, wie man Designpapier selber herstellen kann.
Man braucht nur Servietten, Backpapier, Frischhaltefolie, Kopierpapier, eine Schere, ein Geschirrtuch und ein Bügeleisen.

Man löst genau wie bei der Serviettentechnik die oberste bedruckte Lage von den anderen weißen Lagen ab. Nur die bedruckte Lage wird gebraucht.
Als erstes legt man das Backpapier auf das Bügelbrett, dann das Kopierpapier, dann ein Stück Frischhaltefolie in der Größe des Papiers, darauf kommt dann die Lage bedruckte Serviette mit dem Muster und darauf für Anfänger das Geschirrtuch damit man sich das Bügeleisen nicht verklebt und dann wird das ganze mit Stufe 3 so lange gebügelt bis die Serviette mit dem Papier verklebt ist.
Zum Schluss schneidet man die überstehende Serviette weg und bügelt nochmal über das Papier. Ganz schnell hat man ein Händchen dafür und braucht dann das Geschirrtuch gar nicht mehr.

Man kann auch die Musterseite veredeln indem man das fertige Designpapier wieder auf das Backpapier legt und auf die Musterseite nocheinmal eine Lage Frischhaltefolie legt dann obendrauf zum Schutz des Bügeleisen's nochmal Backpapier und dann Bügeln bis die Frischhaltefolie mit der Oberseite der Serviette verschmolzen ist. Das gibt dann eine glänzende Oberfläche.

Auf dem Foto seht ihr meinen ersten Versuch. Bin begeistert und ganz zufrieden mit meinem Ergebnis. Ich finde die Servietten so schön und bin happy sie nun auch für meine Karten verwenden zu können. Rechtlich ist allerdings noch darauf hinzuweisen, dass die Motive der Servietten auch dem Copyright unterliegen!!!

Hier ist noch einmal alles im Video erklärt.
Viel Spaß und Erfolg beim nachbasteln wünscht euch Silvi

#stampinup  #stampinzauber  #anleitung  #designpapier  #serviettentechnik
#tutorial





Keine Kommentare:

Kommentar posten